Philosophie

Der Ort

Im Herzen der Schweiz, umgeben von imposanten Bergen und direkt am Vierwaldstädtersee gelegen, ist die Harissenbucht in Stansstad ein einzigartiger Ort. Das AIOLA al Porto wird im Rücken von einer mächtigen Felswand umfasst und gegen Nordwesten vom Wasser umspült. Als Seerestaurant verfügt das Aiola al Porto über einen Hafen mit 14 Anlegeplätzen, die sich auch für grosse Boote eignen. Eine grosse Anzahl Parkplätze für Autos und Cars steht direkt vor dem Haus zur Verfügung. Unsere Räumlichkeiten und Terrassen bieten Platz für Gesellschaften bis zu 150 Personen. Für kleinere Gruppen von 12 bis 44 Personen eignet sich unser Porticcolo.

Das Konzept

Frisch, saisonal und hausgemacht. Wo immer möglich arbeiten und kochen wir mit frischen Produkten, die wir vorwiegend von ortsansässigen Betrieben beziehen. Die Speisen bereiten wir mit hochwertigem Olivenöl extra vergine zu, damit sie leicht und bekömmlich sind. Hausgemachte Gelati, nach alter handwerklicher Kunst und Tradition aus frischem Obst und natürlichen Zutaten hergestellt, sind eine weitere Besonderheit aus unserer Küche. Eine halbautomatische La Cimbali mit Kolben verwöhnt die Gäste mit original italienischem Espresso und authentischer Latte macchiato.

Aiola al Porto heisst die Verbindung aus erprobter Gastronomie und einem Ort, der wie geschaffen ist, um zu geniessen und auszuspannen. Der mediterrane Einrichtungsstil mit Steinplattenboden und Rattanmöbeln verstärkt das besondere Erlebnis. Den Gast erwarten eine freundliche, speditive Bedienung und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Wertschätzung gegenüber dem Menschen, dem Produkt und der Umwelt sind für uns so grundlegend, wie eine professionelle Betriebsführung. Dazu gehört, das Angebot ständig den Kundenbedürfnissen anzupassen.

Das Angebot

Am Mittag steht das Wochenangebot mit zwei Pastagerichten, einem Fleisch- und einem Fischgericht, zwei Pizzen und sechs verschiedenen Fitnesstellern zur Auswahl. Am Abend servieren wir den Monatshit und à la Carte. Ausserdem wird ein grosszügiges Büffet mit hausgemachten Salaten und Antipasti angeboten und natürlich Pizza frisch aus dem Ofen. Die Weinkarte nach Aiola-Manier ist mit einer erlesenen Auswahl an weissen, rosé und roten Tropfen bestückt, die auch offen erhältlich sind. Grossteils stammen sie aus dem gleichnamigen toskanischen Weingut Aiola, ein Name, der übrigens gepflegter Garten bedeutet.

Ihre Gastgeber

Seit 15 Jahren führen wir als Pächter erfolgreich den Gastrobetrieb Aiola Caffetteria e Ristorante in Sarnen, der im Besitz der Hotelierfamilie Genoni, Waldheim Wilen, ist. Zusammen mit meinem Bruder und unserem Team gelang es uns, ein ausgezeichnetes Image zu erwirtschaften und einen grossen Kundenstamm aufzubauen. Im Sommer 2011 haben wir mit der Lokalität in der Harissenbucht den Ort für einen weiteren Gastbetrieb gefunden, nach dem wir Ausschau hielten.

Ramiz & Maria de Fatima Panxha Pinto